Early Low Risk Dynasty Stash

Die Saison ist vorüber, doch in Dynasty ist die Saison nie vorbei. Aus diesem Grund schauen wir uns in der folgenden Serie, mögliche Dyntasy Stashes für die kommende Saison an. Dabei unterscheiden wir in Low/Middle und High Risk. Im ersten Teil der Serie beschäftigen wir uns mit Low Risk Stashes, also Spielern die entweder ihr Potential schon entfalten konnten oder es zumindest angedeutet haben und nächstes Jahr in eine wesentlich bessere Position rutschen werden.

1. Gregory Rousseau – Defensive Line

Der Umbruch in der Line bei den Buffalo Bills dürfte der IDP Fokus sein. Mit den auslaufen Verträgen von Jerry Hughes und Mario Addison, welche beide aufgrund Ihres Alters dem Karriereende entgegen sehen ist Gregory Rousseau ein Pflicht Dynasty Stash. Hat bereits diese Saison  die zweitmeisten Snaps aller Defensive Ends gespielt und wird eine immer größere Rolle einnehmen. Außerdem wurde Rousseau als sehr rohes Talent gedraftet und dürfte technisch nächste Saison nochmal einen enormen Sprung machen. Gregory Rousseau ist die perfekte Kombination aus optimaler Situation und einem möglichen Leistungssprung im zweiten Jahr.

College Highlights – Gregory Rousseau
2. Jayson Oweh – Defensive Line

Jayson Oweh ist alles andere als ein Rohdiamant und dennoch ein absoluter Pflicht Stash wenn er verfügbar ist. Mit Justin Houston / Pernell McPhee und Calais Campbell hat Baltimore an der Line sehr viele Free Agents und Oweh hat bereits in seiner Rookie Saison aufblitzen lassen wozu er fähig ist. Oweh wird nächstes Jahr eine tragende Säule bei Baltimore werden und mit einem verbundenen Entwicklungssprung muss man Oweh holen wenn er in euren Dynasties verfügbar ist beziehungsweise wird.

Odafe „Jayson“ Oweh
3. Jonathan Greenard – Defensive Line

Jonathan Greenard läuft so ein wenig unter der Prämisse, der düfte doch schon gar nicht mehr verfügbar sein! Falls er das in eurer Liga doch noch ist, solltet ihr unbedingt zuschlagen. Greenard war einer der wenigen Lichtblicke der Houston Defense und einer der wenigen die auch über IDP in Real Football enorm wertvoll waren. Der Second Year Player konnte dieses Jahr mit 8 Sacks überzeugen und macht eine Menge Lust auf das dritte Jahr. Sollte eure Liga also geschlafen haben, solltet ihr Greenard so schnell wie möglich holen. Solch ein Spieler darf man sich nicht durch die Finger gleiten lassen.

Jonathan Greenard
4. Quincy Roche – Defensive Line

Quincy Roche entwickelt sich wieder zu einer schönen Geschichte der NFL. In der 6. Runde von den Steelers gedraftet nur um dann direkt nach New York zu den Giants verschifft zu werden. Und die Giants könnten in Quincy Roche einen wahren Rohdiamanten gefunden haben. Mit 50% der Snaps seit Woche 9 kommt Quincy Roche bereits auf 3 Sacks und 10 Hurries. Das Roche um wirklich in der NFL anzukommen den nächsten Schritt gehen muss und sicherlich auch noch physischer werden sollte steht außer Frage. Sind diese Punkte realisierbar? Definitiv. Für mich gehört Quincy Roche zu den spannendsten Projekten auf Defensive Line und ist ein Spieler den man definitiv nicht verschlafen sollte.

Quincy Roche – Film Session Analysis
5. Joe Tryon – Defensive Line

Joe Tryon ist die Zukunftshoffnung des amtierenden Super Bowl Champions den Tampa Bay Buccaneers. Mit dem Leistungsabfall und dem zusätzlichen Vertragsende dürften die Tage von Jason Pierre-Paul in Tampa gezählt sein. Schon in dieser Saison wurde Tryon immer häufiger für JPP einrotiert. Ohne Frage wird Joe Tryon einen Sprung machen müssen, da er aber im Draft noch als verhältnismäßig roh galt ist auch hier viel Potential nach oben. In der Verbindung mit der Draft Choice der ersten Runde ist von Tryon im Second Year ein enormer Sprung zu erwarten.

Joe Tryon – Film Session
6. Darrel Taylor – Defensive Line

Darrel Taylor ist ein Stash den man zwar mit Vorsicht genießen sollte, jedoch auf dem Radar haben muss. Nach einer Rookie Saison die früh mit einer Verletzung endete spielte Taylor seine erste richtige Saison. Dabei 6 Sacks und 18 Hurries zu erzielen, sollte Taylor auf jeden Fall auf die Zettel von IDP Spielern bringen. Dennoch weist Taylor aktuell noch enorme Schwächen im Tackling auf die er definitiv korrigieren muss, mit dem Hintergrund seiner jetzt kommenden zweiten “richtigen” Saison hat er aber definitiv das Potential sich zu steigern, insbesondere da Tackling auch Erfahrung und die Anpassung an den Speed der NFL benötigt, der in einer ersten Saison häufig Probleme bereiten kann.

Film Session – Darrel Taylor
7. Baron Browning – Linebacker

Bei Baron Browning trifft auch wieder Contract Situation auf gute Rookie Saison. Browning spielt seit mehreren Wochen die meisten Snaps aller Broncos Linebacker und mit dem auslaufenden Vertrag von AJ Johnson kann 2022 die Breakout Season für Browning werden. Der Fakt das seine Stärke weniger in der Coverage sondern eher in der Physis liegt ist für IDP doppelt hilfreich und dürfte ihm in 2022 viele Tackles bescheren.

Baron Browning – College Highlights
8. Jeremiah Owusu-Koramoah – Linebacker

JOK erlebte eine durchwachsene Rookie Saison. Viele kleinere Verletzungen verhinderten, dass wir schon diese Saison einen absoluten Breakout erleben dürften. Unabhängig davon ob die Cleveland Browns Anthony Walker halten oder nicht sind die Snap Zahlen von JOK konstant und seine Vielseitigkeit gibt ihm die Möglichkeit überall auf dem Feld Plays zu generieren. Auch hier gilt, dass ein fitter Season JOK verbunden mit einem stärkeren zweiten Jahr zu einem direkten Starting Linebacker wird.

Jeremiah Owusu-Koramoah Pre Season Debut
9. Ernest Jones – Linebacker

Die Zukunft des Linebacker Corp bei den Los Angeles Rams heißt Ernest Jones und das ohne Diskussion. Bereits diese Saison mauserte sich Ernest Jones zum absoluten Three-Down Linebacker bevor ihn eine Verletzung in Woche 16 außer Gefecht gesetzte. Jones hat dabei noch häufiger Ups and Downs in seinen Leistungen dürfte diese aber im Second Year konstanter gestalten. Auch Jones ist eine klare Pflicht Addition für jedes Fantasy Roster.

Ernest Jones – College Highlights
10. Jalen Reeves-Maybin – Linebacker

Jalen Reeves-Maybin ist ein Spieler der für viele weit unter dem Radar fliegen dürfte zumal die Detroit Lions diese Saison mit viel Herz aber selten erfolgreich spielten. Die Situation in der Off Season ist die folgende. Sowohl Alex Anzalone als auch Jalen Reeves-Maybin werden Free Agents. Die Leistungen sprechen hier jedoch klar für Reeves-Maybin der in Woche 17 auch die Plays der Lions gecallt hat. Im erweiterten Kreis sollte man hier auch noch Derrick Barnes im Blick haben der falls beide nicht bleiben direkt in eine Starting Rolle rutschen kann. Dennoch haben mich Barnes Leistungen in seiner Rookie Season nicht überzeugt. Den Shot für Barnes würde ich eher in sehr tiefen Ligen gehen.

Jalen Reeves-Maybin – College Tape
11. Pete Werner – Linebacker

Wer zu diesem Zeitpunkt Pete Werner stashen kann wird sich im kommenden Jahr die Hände reiben. Werner hat mehrfach seine Play-Making Ability und Spielintelligenz gezeigt dieses Jahr und besticht auch bei PFF mit hervorragenden Grades. Das einzige was einer produktiven IDP Karriere im Weg steht sind seine inkonstanten Snap Zahlen. Diese sollten mit dem Ende des Vertrags bei Kwon Alexander und einer weiteren Vorbereitung bei den Saints im kommenden Jahr konstanter werden und es Werner ermöglichen Week to Week IDP Punkte einzufahren.

Pete Werner – Game vs Washington Football Team
12. Ashtyn Davis – Defensive Back

Ashtyn Davis hat seine zweite Saison hinter sich und sich zu einem wichtigen Bestandteil der Jets Defense entwickelt und nach seiner unglücklichen Rookie Saison einen enormen Sprung in der Saleh-Defense gemacht. Mit dem Vertragsende von Marcus Maye und der Tatsache das man sich nach wie vor nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnte und dem Ende von LaMarcus Joyner in New York ist der Weg frei für Davis seine Stats von diesem Jahr noch weiter zu verbessern. Einziges Risiko aktuell, die Jets halten zwei Top10 First Round Picks die sehr wahrscheinlich in die Defense fließen werden. Da die Stärken von Ashtyn Davis aber in Coverage und Pass Rush liegen, wird sein IDP Value bestehen bleiben auch wenn die Jets einen weiteren Safety verpflichten.

Ashtyn Davis – Draft Profile
Author
Ralf

Name: Ralf
Twitter: @Ralf_MiM
Favorite Team: San Francisco 49ers
Favorite FF-Player: Chris Godwin
Favorite IDP-Player: Joe Schobert
Ligen dieses Jahr: 8
Gewonne FF-SuperBowls: 3

Further reading

MiM Pick Em – Week 4

Woche 4 beginnt mit einem Kracher! Und alle sind auf der Jagd nach Ralf. Wer schafft es diese Woche näher zu kommen oder sogar die Führung zu...

Mim Pick Em Week 2

Woche 2 steht in den Startlöcher und wir stellen uns wieder der Herausforderung, alle Spiele zu tippen. Die aktuellen Records sind im Beitrag zu Week...

MiM Pick Em – Week 1

Neue Season, neue Features! Wir tippen jede Woche die Spieltage für euch durch. Lasst uns herausfinden, wer den besten Riecher hat.

T&T Mock ft. C V.4

Verstärkung geholt. Christoph unterstützt uns und als kleines Schmankerl wagen wir uns an die ersten drei Runden ran. Viel Spaß und hier geht es zur...

T&T Mock V.3

Version 3 von 4! Die Free Agency hat viel Fahrt aufgenommen. Wir haben Mega Trades wie am Fließband gesehen und dadurch etwas mehr Einsicht erhalten...

Subscribe